Betriebsferien von Montag 27. Juli 2020

bis Samstag 1. August 2020

 



Wir freuen uns sehr, ab Dienstag 4.
August 2020 mit vollem Elan wieder für unsere treuen Gäste da zu sein.


Die
kurze 1. Augustwoche kommt gelegen, um das  Ferienguthaben meines Teams etwas abzubauen,
welches während des Lockdown’s  und der
Kurzarbeit nicht bezogen werden konnte.

Wir nützen eine der etwas ruhigeren
Sommerferienwochen um auch selber wieder Kraft zu tanken, nach den letzten sehr
anspruchsvollen und intensiven Wochen. Das Restaurant ist vom 27. Juli 2020 bis
am 1. August 2020 kurz geschlossen.

Ab Dienstag 4. August 2020 haben wir wieder geöffnet.

DI – SA 9.00 Uhr – 17.00 Uhr  

Fr
9.00 Uhr – 21.00 Uhr



Ich bedanke mich ganz herzlich für
das Vertrauen das Sie uns schenken. Nur dank Ihrer  Unterstützung können wir hoffnungsvoll in die
Zukunft blicken! Auch schätzen wir Ihr Verständnis betreffend unseren
angepassten Öffnungszeiten.

Unser kleines Team leistet mit ganz
viel Herzblut das Möglichste!

In den kommenden Monaten unser
Restaurant kostendeckend zu führen, wird eine grosse Herausforderung. Auch
werden sämtliche Anlässe, welche nicht stattfinden eine grosse Einbusse
bedeuten. Die Unterstützung  meiner tollen
Arbeitscrew und natürlich Ihre, liebe Gäste, lässt mich zuversichtlich stimmen.

Von
Herzen  ein grosses „ Merci viu mou“ und
„uf wiederluege bim ichere“ im Restaurant à la cArte


Regula
Brönnimann und das ganze Team



Unsere
Gastrokollegen in den umliegenden Restaurants freuen sich auf Eure Besuche und
die Unterstützung.


Per
Mail sind wir gerne auch während unserer Abwesenheit für sie da info@restaurantalacarte.ch

Speisen

Im Moment führen wir ein etwas kleineres Angebot

Jeden Mittag bieten wir zwei frisch zubereitete Tages-Menues

oder eine Tagespasta an. Darunter ist immer ein vegetarisches Gericht.

Zu den Menues servieren wir wahlweise die Tagessuppe oder einen Salat.

Unsere saisonalen Salatvariationen, mit und ohne Fleisch, runden das veritable Angebot ab.

Hausgemachte Desserts und Kuchen versüssen den

Nachtisch und laden zum Kaffeekränzchen ein.

Für zwischendurch gibts herzhafte Sandwiches.

Wir verarbeiten vor allem regionale, saisonale und frische Lebensmittel

und kaufen keine Fertigprodukte.

Wir kennen unsere Lieferanten persönlich und vertrauen ihnen.